- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Verzögerter Öldruckaufbau / Ausrichtung der Druckfeder (BMW-E24-Forum)

RainerHH, Freitag, 14. Dezember 2018, 14:25 (vor 95 Tagen)

Liebe Gemeinde,

ich habe seit Jahren beim Kaltstart eine erst nach 5 Sekunden erlöschende Öldrucklampe. Das Problem wird ja immer wieder mal thematisiert. Da mein Motor (635CSI 1978) insgesamt gut beieinander ist (Pleuellager, Ölpumpe, Ölrohr Nockenwelle) und die Lampe beim Warmstart und im Betrieb unauffällig ist, hat mich das bisher wenig gestört. Jetzt hat mich aber der Ehrgeiz gepackt und ich habe nochmal das Ölfiltergehäuse zerlegt. Dabei fiel mir auf, dass der Dichtring (Nr.11) völlig verhärtet ist (wie Plastik). Zusätzlich war die Druckfeder (13) so montiert, wie auf dem letzten Bild. Jetzt meine steile These: Der Dichtring dichtet nur noch schlecht, durch die falschrum(?) montierte Feder wird er außerdem nicht an die Druckscheibe gedrückt. Beides sorgt dafür, dass warmes Öl von oben nach unten durchlaufen kann. Natürlich läuft das Filtergehäuse nicht leer, weil hängend, aber alles Öl oberhalb des Filterkopfs könnte doch ablaufen, im Prinzip ähnlich wie beim Knie im Abflussrohr. Ich hab die Teile jetzt mal neu bestellt (siehe Fotos), testen kann ich aber erst im Frühjahr.
Was meint ihr?


[image]


[image]


[image]


[image]
Gruß
Rainer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum