- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Vorstellung E24 Drehgestell (BMW-E24-Forum)

erwin @, Barcelona, Donnerstag, 20. Dezember 2018, 15:37 (vor 188 Tagen) @ Eric

Hallo Eric,

ich habe aus Mangel an irgendeinem Binder einfache Haushaltswatte genommen.
Ich musste aber auch nur kleine Stellen (Münzgrösse) bearbeiten.
Die Watte lässt sich, mit Säure getränkt, wie ein Kaugummi an die Karosse oder in die Ecken drücken. Mit einer Kanüle habe ich dann im Tournus mehrere Stunden Säure nachdosiert. Das dauerte 2 bis 3 Tage

Aber einer Paste, mit Inhibitor wäre das einen Versuch auf alle Fälle wert.

Probiere es aus.

Womit würdest Du die Phosphorsäure neutralisieren?
Eigentlich müsste Waschlauge reichen, aber man kann auch einen schwache Lauge nehmen.
Aber welche?

Ich werde mir einen Dosen von der Paste aus meinem Link kommen lassen und teste die mal.

Apropaos, ich habe seinerzeit an der Karosse eine kleine Stelle mit Phosphorsäure entrostet und neu phoshatiert und anschliessend nur dünn mit Zincroamt überspritzt, sonst nichts.

Die Stelle hat jahrelang keinen Ansatz von Korrosion gezeigt.

Hast Du Dich mal umgehört, ob Du an Zinchromat noch ran kommst?

Gruss,

Erwin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum