- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Stecker Lambdasonde 1988 CS2 - Bekommt man den separat? (BMW-E24-Forum)

Latzens @, Samstag, 05. Januar 2019, 22:57 (vor 198 Tagen) @ Patrick B7124

Hallo Gunnar,

mein Wagen/B7 Turbo ist ebenfalls ein CS/2 Baujahr 12/87. Im Zuge der Motorkabelbaumreparatur habe ich auch den Leitungsstrang zur Lambdasonde instand gesetzt. Verbaut, und im Teilekatalog abgebildet, ist an meinem Auto (B7 = 635 CSi ???) allerdings dieser dreipolige Rundsteckverbinder (Masse-Heizung-Lambdasignal, Kabelbaumseite):

[image]

Steckergehäuse, Teilenummer: 61 13 1 373 239, LAMBDA, 15,67 €

Die Steckergehäuse sind "Sure Seal" von ITT Cannon. Gehäuse und Crimpkontakte gibt es z.B. hier:

https://de.rs-online.com/web/p/industrie-automation-steckverbinder/1679461/

Grüße

Patrick

Hi Patrick

Danke für die Info! Das ist ja mal intressant, mein Stecker sieht da bisserl anders aus. Hab den 4-poligen zum drehen mit zweimal Masse (für Sonde und Heizung separat), scheint da also einen Unterschied im Kabelbaum zu geben. Mein Plan war, einen Messadapter zu basteln, den man mit Originalstecker bequem zwischen Sonde und Kabelbaum stecken kann - sprich ich brauche die beiden Stecker. An den Adapter wird dann eine LED Balkenanzeige angeschlossen, mit der sich das Lambdasignal im Betrieb überwachen lässt. Im e32 Forum haben das ein paar Leute gemacht und ich fand die Idee ganz nett. Hab bei meinem das Problem, dass er sporadisch zu fett läuft (speziell bei der AU....). Hab ihn danach an 2 verschiedenen Werkstatt-Testern gehabt und alles war OK. AU ist inzwischen bestanden, aber ich würde trotzdem mal gerne ein Auge drauf werfen. Da war das mit dem selbstgebauten Tester eine ganz komfortable Alternative. Da kann man dann auch mal während der Fahrt schauen, was so passiert. Noch ist ja Winter und man hat Zeit zu basteln :).

Gruss,
Gunnar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum