- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Hydrauliksystem - wo leckt es? Wie ist es aufgebaut? (BMW-E24-Forum)

E24Schwede ⌂ @, Miesbach, Dienstag, 25. Juni 2019, 15:33 (vor 168 Tagen) @ Sir Gulvin

Hi,

alle schläuche die mit eine normale schlauch-schelle verbunden sind sind sg. "niedrigdruck-" schläuche. Also da fliesst das öl mehr oder weinger nur vorbei oder mit sehr niedrige druck. Nur an den schäluchen mit entweder schraub- oder eine andere starre verschluss ist, also z.b. den schauch von der pumpe zum druckregler, da ist "hochdruck" drauf.

Also dass da irgendwelche öl vom schlauch (vorne zur pumpe runter) hochgespritzt hat, halte ich für mehr oder weniger ausgeschlossen. Wenn dies der fall wäre, dann hättest du wohl auch öl auf der unterseite der haube gehabt und dass ist nicht der fall oder?

Andere frage. Diese öl was oben am behälter war, war diese wirklich auch rot?

Es gibt situationen wo das öl sich "aufschäumt". Dies kommt meistens vor wenn die pumpe irgendwo luft zusammen mit dem öl zieht. Also wenn irgendwelche dichtung kaputt ist oder den anschluss unten an der pumpe. Diese ist zufälligerweise auch starr obwohl niedrigdruck. Ich gehe davon aus dass hier so gesaugt wird dass sicher sein sollte dass wirklich kein luft gesaugt wird. In wie fern dies zum ölaustritt am behälter führen kann, kann ich nicht sagen. Habe ich so nicht erlebt.

Vielleiht hat jemand hier erfahrungen zu teilen.

Starte der motor mit dem ATF behälterdekel ab. Dann etwas hin und her lenken. Dann wirst du sehen ob es schäumt oder nicht. Wenn nicht dann kannst du ja auch dies auschlisssen.

viele grüsse

Peter

--
'Traded the sunrise for the sunset, that's what I did' [J.Brown]
Administrator & Moderator - E24 Forum
635CSi 84/09 (DE), Klima 134a, Sportgetriebe, E34 M5 3.6/3.8 Bremse, E38 Felgen (1182277 / RZ469)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum