- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

hydr.Federung Hinterachse 635CSi Bj. 11/88 (BMW-E24-Forum)

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Samstag, 04. April 2020, 11:16 (vor 91 Tagen) @ björn

Hallo Björn,

Habe auch das Problem mit dem auf und ab.
Den Niveaschalter habe ich neu verbaut, da ich dachte, daß das Problem hierher kommt.

Er Regelt ca 2,5 cm hoch und runter. Immer über den eingestellten 0 Punkt drüber.
Den 0 Punkt habe ich mit einem kleinen Bohrer durch das Loch im Hebelarm und der
Bohrung im Gehäuse eingestellt.

das hab ich jetzt nicht kapiert.
Es ist doch eigentlich so, dass der Schalter fest montiert wird.
Das Gestänge vom Stabi ebenfalls, also sollte nur noch die Länge vom Gestänge
mittels der Gewindestange feinjustiert werden.

Schalte ich während des auf und ab pumpens die Zündung im Bereich des 0 Punktes aus,
geht es dann wieder ein Paar Km.

die Schaltung hat eine Verzögerung von ca 5 Sekunden, bevor irgendetwas passiert.
Egal ob hoch oder runter.

So wie Du es beschreibst, sehe ich 2 mögliche Ursachen:
- den Schalter - entfällt, weil neu
- die Mechanik - wenn die ruckelt, käme der gleiche Effekt zum Vorschein
Aber auch das _sollte_ mit neuem Schalter ja kein Thema sein.
Dass die Kugelköpfe so schwergängig sind hab ich bisher noch nicht gehört.

Mach doch mal einen Test:
Handbremse fest, Motor an und Du legst Dich links neben das Auto mit den Augen auf Höhe der hinteren Wagenheberaufnahme.
Jetzt solltest Du das Gestänge und den Schalter sehen können.

Dann würdest Du sehen, ob das Gestänge beim hoch bzw. runterfahren ruckelt.

Gruß
Andi


Jetzt solltest Du

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

* Anfragen nur zu Reparaturen - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum