- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

sperrdifferential oder nicht ? (BMW-E24-Forum)

honyama @, Mittwoch, 15. Juli 2020, 09:48 (vor 31 Tagen) @ klaas

Hallo,

ein Sperrdiff erkennst du daran, dass du in ausgebautem Zustand beide Flansche nicht gegeneinander verdrehen kannst. Dh. eine "mechanische" Verbindung von linken und rechtem Flansch besteht.

Die Eingangswelle drehen und beide gehen in dieselbe Richtung ist zwar ein gutes Indiz dafür, aber ich hatte schon einige (verschlissene) Diffs, bei denen beide Flansche zwar auch in eine Richtung drehten, aber sobald man eine Seite festhielt, drehte sich der andere Flansch in die gegengesetzte Richtung.
Daher 2 sichere Testmethoden bei Lamellen-Sperrdiffs:
1. Entweder beide Flansche gegeneinander verdrehen. Geht das bedeutet offenes Diff. Geht es nicht, dann Sperrdiff (Lamellensperrdiff)
2. Eingangswelle drehen und Drehrichtung von einem Flansch merken, dann diese Abtriebsseite festhalten. Dreht sich die andere Abtriebsseite plötzlich rückwärts, dann ists offen. Kannst du den einen Abtrieb garnet festhalten, dann ists gesperrt. :-D

Sperrdiffs sind eine feine Sache. Ich nehme immer das Castol Syntrax 80W140LS (LS = limited slip).

Man kann auch das günstigere 80W90LS nehmen, aber das hat weniger Temperaturreserven, daher lieber das 140er.

Grüße hony

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum