- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

An die Elektrospezis Steuergerät 0261200011 (BMW-E24-Forum)

honyama @, Samstag, 23. Januar 2021, 09:44 (vor 90 Tagen) @ gghh

Guten Morgen werte Forengemeinde,

ui jui jui, hier wird aber ziemlich stark mit Steuergeräten und sorry für den Ausdruck "Halbwissen" um sich geschmissen, deshalb möchte ich mein gefährliches Halbwissen miteinbringen: :-D ;-)

Zunächst einmal muss man aufrollen, welche Art der Motorsteuerung verbaut ist.

1. von 1978-08/1980 gabs den 635er mit L-Jet. Erkennbar ist der Motor an den bananenformigen einzelnen Ausaugröhrchen, großes Bohrungs/Hubverhältnis. Der "versoffene" aber bissige M90-Motor, meist als rechter 3.5l bezeichnet. Das Steuergerät kann rein garnix. :-D ;-) Ich spare mir daher nähere Details.

2. Von 09/1980 bis 05/1982 gabs diesen M90-Motor dann mit der einteiligen Ansauganlage, wie sie fast alle späteren M30 Motoren haben. Da hielt die Motronic 1.0 Einzug um unserem 6er das Saufen abzugewöhnen. Die Besonderheit: Dieser Motor hat immer noch den M90 Block. Für viele hier im Forum ein kleiner Insidertipp- das Laufverhalten vom M90, aber die verbesserte Wirtschaftlichkeit vom späteren 3,4l (M30B34 mit kleiner Bohrung und großem Hub).

Die Endnummer vom Steuergerät hab ich aktuell nicht zur Hand.

3. Ab 05/1982 bis 08/1984 kam dann der M30B34 zum Einsatz und nach meinem Sachstand auch das 011er Steuergerät. Fakt ist- Eprom fest verlötet und 2 reihiges Steuergerät. Die Steuergeräte gelten als anfällig und seitens Bosch ist kaum Reparatursupport zu erwarten. Erkennbar ist dieser Motor am mechanischen Bypass bzw. Zusatzluftschieber. Das Steuergerät aus Punkt 2 passt nicht. Die Ansteuerung der Benzinpumpe ist anders! DANGER!!! (Ratet mal welcher Idiot das schon ausprobiert hat? :-D)

4. Ab 09/84 wurde dann m.W. auf Motronic 1.1 umgestellt. Die Motoren erhielten einen elek. Leerlaufsteller und meist das 059er Steuergerät (bitte korrigieren, wenn ichs mit dem 061er verwechsel!). Dieses Steuergerät hat eine andere Pinbelegung wegen dem elek. LL-Steller. Also da bitte mal nichts sinnlos umstecken zum ausprobieren. Dafür sind die Bauteile inzwischen einfach zu teuer. Andererseits sollte das auch nicht möglich sein, weil dieses STG bzw. der dazugehörige Motorstecker 3-reihig sind.

5. Ab 1985 gab´s dann auch die ersten kastrierten 635er mit Kat (around 185 PS). Da wird sicherlich nochmal ein hardwaretechnisch anders aufgebautes STG zum Einsatz gekommen sein um die Zusatzfunktion Lambda-Sonde integrieren zu können. ACHTUNG: Gefährliches Halbwissen meinerseits, lasse mich gerne korrigieren. Motorkabelbaum muss zumindest anders sein, wegen der Lambdaleitung.

6. Ab Facelift 1987 dann die ganz späten 211 PS Motoren mit serienmäßig Kat (katlos 220). Die Steuergeräte bekommen das Drehzahl und Impulssignal nicht mehr von den 2 Gebern in der Glocke, sondern vorne vom Triggerrad auf dem Schwingungsdämpfer. Diese Steuergeräte sind mit 3 reihiger Pinbelegung (wie auch E30) und somit komplett anders als die frühen Steuergeräte mit 2 Reihen. Hier ist der Eprom auch auf einem Stecksockel angebracht.

Grundsätzlich: Conny arbeitet als Tuner und stimmt auch heute noch Autos aufm Prüfstand ab. Viele Datensätze verkauft er aber als "Universallösung" für Leute wie mich, die einen StrokerM20 bauen und zu arm (schwäbisch) für eine Prüfstandsabstimmung sind. Ich hatte vor Jahren Kontakt wegen einem Chip für mein 059er STG (aus Punkt 4) und da konnte er noch entsprechende Chips liefern. Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht. Die Chips für die Steuergeräte aus Punkt 6 gibt´s alle noch problemlos.

Conny selbst ist für mich ein seriöser "Tuner". Er verspricht keine 20% Leistungszuwachs oder ähnliches. 4 meiner Autos haben seinen Chip drin und keine Probleme.

Oder das geänderte Kennfeld in meinem 059er STG was brachte, kann ich weder subjektiv noch Objektiv (Leistungsmessung) bestätigen. Der wurde nämlich mit 219,4 PS gemessen. Ob das jetzt an meiner guten Pflege (:-D :-D ) dem billig Schmiedmann SCMM30 Fächerkrümmer oder einzig alleine seinem Chip zu verdanken ist... weiß ich nicht.

Grüße hony und bitte schießt eure Steuergeräte oder Motorkabelbäume net ab!

--
Cosmosblauer 09/85 635CSi, Sportsitze pacific mit Klima, abnehm. AHK, 25% Sperrdifferential, SWRA, eSSD, BC2, Tempomat, elek. Antenne, Feuerlöscher Fahrersitz, Sitzheizung vo+hi, Zender-Seitenschweller, Oil-Level-Matic, Öldruck/Temperatur- und Voltanzeige


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum