- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Motoren-Öl (Technik: Motor /Getriebe)

MikeL, Schweiz, Montag, 04. April 2016, 22:57 (vor 931 Tagen)

Guten Tag e24 Freunde,

nein ich möchte keine weitere Öl Diskussion antreten, bin aber nach der Lektüre der diversen Öl-Einträge hier im Forum noch mehr verunsichert als vorher:

BMW 635csi BJ 1984 ohne Kat mit nur 54'000km. Nach 10 Jahren wieder am erwachen.
Öl bis anhin: unbekannt

Was haltet ihr vom "Castrol GTX 10W40" oder doch ein "Castrol Magnatech 10W-40" ?
Das "Castrol Edge 0W-40" oder "5W-30" ist wohl etwas zu "dünn"

Qual der Wahl, Hilfe!!

Liebe Grüsse
Mike

Motoren-Öl

BMW_635CSI_Driver @, Dienstag, 05. April 2016, 06:36 (vor 930 Tagen) @ MikeL

Da 0er und das 5er darfst du nicht rein tun. Das wäre mir viel zu dünn. Ich fahre nur 15W40 so wie es vorgeschrieben ist. Kaufe immer das Liqui Moly. Und habe bisher keine probleme gehabt. Motor schaut innen super schön Gold braun gebacken aus.:-D

--
Gruß Christian
635CSI Bj. 07.1983.

Avatar

Motoren-Öl

Sharkenose, Montag, 13. August 2018, 15:58 (vor 70 Tagen) @ BMW_635CSI_Driver

Moin,

welches Öl verwendest Du genau: Liqui Moly 15w40 Formula Super oder Nova Super?

Ich kann hier den Unterscheid nicht wirklich erkennen.

Danke vorab und beste Grüße!

SN

Avatar

Motoren-Öl

Rot-Runner @, Bei Stuttgart, Dienstag, 05. April 2016, 12:05 (vor 930 Tagen) @ MikeL

nein ich möchte keine weitere Öl Diskussion antreten, bin aber nach der Lektüre der diversen Öl-Einträge hier im Forum noch mehr verunsichert als vorher:

Du hast bereits erkannt, warum man diese Diskussion nicht anstößt... und dir gleich selbst widersprochen ;-)

Aber um beim Thema zu bleiben:
Ich fahre seit 1994 bzw. 1997 bzw. 2001 immer 15W40 Mineralöl an den 3 aktiven Fahrzeugen, welche in diesem Zeitraum weder im Ölverbrauch anders noch sonst irgendwie ihr Verhalten bzw. Zustand ersichtlich verschlechtert haben. Kilometerstände sind zwischenzeitlich 180000 bzw. 300000 bzw. 500000km.
Scheint also nicht ganz falsch zu sein, die Herstellervorgabe einzuhalten.

--
Viele Grüße
Markus

“Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.”

Avatar

Motoren-Öl

Max1420, Dienstag, 05. April 2016, 20:54 (vor 930 Tagen) @ MikeL

es ist total egal was de reinmachst - meine Oldies fahren seit über 10 JAhren vollsynthetisches "Dünnöl" 5W-40, in den Sechser hatte der Vorbesitzer sogar 0W-30 reingemacht, alles bestens und "goldbraun"
Hauptsache ab und an wird gewechselt, bei mir nach ca 10.000km und 2 Jahren.

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum