- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen (BMW-E24-Forum)

erwin @, Barcelona, Freitag, 14. September 2018, 13:40 (vor 62 Tagen)

Hallo 6er-Freunde,

ich habe nun - nach 2 Jahren in der Garage meiner Mutter geparkt - meine Diva wieder angefasst und habe ein paar Problemchen:

1) Ich will den Motor ausbauen (mit samt Vorderachse Automatik-Getriebe) nach unten ablassen, um
a) den Motorraum und die Schallschutzmatte etwas zu sanieren und
b) um das Automatikgetriebe zu wechseln und
c) und am Auspuff ein Flexrohr einzuschweissen.
Das ist soweit kein Problem, da ich das Auto anheben kann und die ganze Einheit nach unten rausnehmen kann.
Das Lenkgetriebe kann auf dem Achsträger verbleiben, lediglich das Kardangelenk muss getrennt werden.

Aaaber, das Kabel von rechts unter dem Armaturenbrett über den den Motor, durch den Ansaugkrümmer bis zum Sicherungskasten macht mir Probleme.
Ich frage mich, ob ich das Kabel unter dem Armaturenbrett und am Sicherungskasten abziehen soll und mit dem Motor ausbauen soll oder ob ich besser die Ansaugbrücke abbauen soll. Die unteren Schrauben der Brücke sind ja schlecht zugänglich.

2) Ich will die Nockenwelle und die Kipphebel und Kipphebelwellen tauschen. Müssen dafür alle Zylinderkopfschrauben raus?
Hat jemand ein Empfehlung für mich, was ich kaufen soll (BMW oder Schrick für die Nockenwelle, Febi oder ähnliches für die Kippheben)?

3) Es wäre wohl ohnehin sinnvoll die Kopfdichtung tauschen. Nach 30 wird die wohl auch nicht mehr so stabil sein?

4) Hat jemand auch eine Empfehlung für neue Einspritzdüsen? Ich will nicht einfach auf Verdacht aus dem Internet was kaufen.

4) Ich habe alle Anbauteile im Motorraum abgeschraubt und alle Schrauben, Scheiben, Halter etc. Chemisch-Nickel beschichten lassen. Sehen absolut geil aus (ich stelle spätrer mal Fotos davon ein).
Nun, nach 2 Jahren ist es aber schwierig, trotz Fotos die Teile wieder aller zuzuordnen und werde wohl ab und an mal hier Hilfe benötigen.

Vielen Dank für Eure Ratschläge und Hilfe.

Gruss,

Erwin

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

Holger Lübben ⌂ @, Freitag, 14. September 2018, 14:14 (vor 62 Tagen) @ erwin

Hi!

Bezüglich des Kabelbaums:

In den rechten Teil des Innenraums geht nur das Kabel zum Motorsteuergerät. Das kannst du oberhalb des Handschuhfachs trennen.
Auf der linken Seite sollte sich der Kabelbaum aussen am Sicherungskasten trennen lassen.

Es gibt noch ein paar weitere Kleinigkeiten wie Massekabel oder die Klemmen an der Batterie - aber im wesentlichen war es das und der Kabelbaum kann am Motor verbleiben.

Gruß Holger

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

erwin @, Barcelona, Freitag, 14. September 2018, 23:48 (vor 62 Tagen) @ Holger Lübben

Hallo Holger,

danke für den Hinweis mit dem Stecker vom Steuergerät. Und der passt wirklich durch das Loch in der Trennwand?

Die Kabel an der Batterie- und Sicherungskastenseite sind kein Problem, nur nur die Richtung Steuergerät machte mir Kummer.

Dann ziehe ich mal die Gummiabdeckung aus der Trennwand.

Ich habe mir nochmal die Ansaugkrümmerschrauben angesehen und muss sagen, da würde man irre, die wieder anzuziehen.

Gruss,

Erewin

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

Eric @, 63589 Linsengericht, Freitag, 14. September 2018, 14:47 (vor 62 Tagen) @ erwin

1. Wurde ja schon beantwortet

2. Wenn du die Kopfdichtung machst müssen die Kopfschrauben ja sowieso raus, dann hast du es auch einfacher die Kipphebel, Kipphebelwellen und die Nockenwelle auszubauen.
Mit Schrick machst du nichts falsch, febi Kipphebel hab ich nicht viel gutes gehört, die Wellen würde ich bei BMW kaufen. Mach gleich die Ventilschaftdichtungen neu und schleif die Ventile neu ein. Kopf planen lassen solltest du auch machen.

3. Ja mach die neu aber erst den Kopf planen lassen und schauen was abgeschliffen werden muss. Eventuell brauchst du ja eine dickere Dichtung.

4. ESV würde ich keine neuen kaufen sondern deine neu überholen lassen. Kostet so 100€ für alle. Kann gerade den Beitrag nicht mehr finden. Gibt aber mehrere Anbieter.

5. Kannst gerne vorbei kommen. Mein M30 ist ausgebaut und komplett überholt. Alternativ helfen dir meine Bilder vielleicht: https://e30.de/fotostory/f02246/f02246.htm

Grüße

Eric

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

Marc635 @, Merzig, Freitag, 14. September 2018, 16:07 (vor 62 Tagen) @ Eric


5. Kannst gerne vorbei kommen. Mein M30 ist ausgebaut und komplett überholt. Alternativ helfen dir meine Bilder vielleicht: https://e30.de/fotostory/f02246/f02246.htm

Grüße

Eric

Wow - welch ein super toller Motor.

Meine Hochachtung.

--
Beste Grüße

Marc
635CSi Bj 1/86, Ez. 06/89, Zinnober-Rot, Saarland

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

Haspinger635csi, Freitag, 14. September 2018, 17:53 (vor 62 Tagen) @ Eric

Hi Eric, ich grüße Dich. Toller Motor sieht besser aus wie neu, ist fast zu schade um den wieder einzubauen und in betrieb zu nehmen. Respekt und Hochachtung einfach nur super toll.
Grüsse Erwin(Wetterau)

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

erwin @, Barcelona, Freitag, 14. September 2018, 23:56 (vor 61 Tagen) @ Eric

Hallo Eric,

der Motor sieht ja wie geleckt aus, Kompliment!!!

Wir sind in unseren Vorstellungen nicht weit auseinander.

Ich habe die Teile halt in Nickel, matt. Die Beschichtung ist dauerhafter als gebondert, aber die gelb gebonderten Teile werden 20 Jahre und mehr halten.

Auch der Link mir den Schrauben habe ich interessiert gelesen. Da werde ich mir die Schrauben für die Achsen besorgen.

Was hast Du mir den Aluteilen gemacht? Hast Du sie mit Kokosnussschalen strahlen lassen oder lackiert?

Auf Deine Einladung komme ich zurück!

Gruss,

Erwin

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

erwin @, Barcelona, Samstag, 15. September 2018, 00:28 (vor 61 Tagen) @ Eric

Hallo Eric,

meine Antwort auf Deinen Thread steht weiter unten. Mir ist da was verrutscht.

Ich hatte noch eine Frage vergessen, zum Ventildeckel.

Wie hast Du den Ventildeckel so hinbekommen? So war meine Vorstellung davon. Allerdings schwarz.

Du hast da aber eine andere Lackierung aufgetragen/auftragen lassen?

Der Deckel sieht sehr gut aus!!!!

Gruss,

ERwin

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

Eric @, 63589 Linsengericht, Samstag, 15. September 2018, 11:47 (vor 61 Tagen) @ erwin

Die Alu teile hab ich mit Kaltreiniger und Pinsel sauber gemacht und mit der Hand angeschliffen. Strahlen war mir nichts, weil man sehr penibel putzen muss. Kann überall ein Sandkorn oder ähnliches liegen.
Die Teile sind gelb verzinkt (chromatiert).
Der Deckel ist mit Schrumpflack von Vht lackiert:
-schleifen
-Schriftzug polieren
-lackieren
-Lack mit Heißluftpistole erhitzen - kräuselt sich dann
-Lack von Schriftzug abkratzen

Achja und der Lack war schwarz.

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

erwin @, Barcelona, Samstag, 15. September 2018, 17:33 (vor 61 Tagen) @ Eric

Hallo Eric,

danke für den Hinweis mit dem Schrumpflack!

Dann hast Du sie aber gut sauber bekommen.

Mann kann die Teile auch in Soda kochen oder mit Kokosnuss-Splittern, Kunststoff, Glasperlen oder Soda strahlen, ohne Materialabtrag.

Mit Sand würde ich an Alu nicht heran gehen.

Gruss,

Erwin

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

Jürgen Elsner, Mittwoch, 19. September 2018, 13:01 (vor 57 Tagen) @ Eric

Hallo,
noch ein Tipp für alle, die über das Thema "Teile strahlen" nachdenken.
Es gibt heute Strahlmittel, z.B. Eis, da hat man keine Probleme mehr mit Rückständen.
Vereinfacht die Sache sehr.
Grüße aus dem Oberbergischen.

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

E24Schwede ⌂ @, Miesbach, Freitag, 14. September 2018, 16:37 (vor 62 Tagen) @ erwin

Du Erwin,

warum willst du kopfdichtung wechseln? Macht das wirklich sinn wenn du keine probleme damit hast?

Soweit ich weiss musst du keine kopfschrauben rausmachen um die nockenwelle und die kiphebelwellen rauszunehmen.

Wegen kipphebelwellen und kipphebel. hast du klappern? Eingelaufen?

Kauf dir am besten original kipphebel. Ich habe auch nur mist gehört von den Bilstein dingern.

Viele grüsse

Peter

--
'Traded the sunrise for the sunset, that's what I did' [J.Brown]
Administrator & Moderator - E24 Forum
635CSi 84/09 (DE), Klima 134a, Sportgetriebe, E34 M5 3.6/3.8 Bremse, E38 Felgen (1182277 / RZ469)

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

uli @, Bad Oeynhausen, Freitag, 14. September 2018, 17:54 (vor 62 Tagen) @ E24Schwede

Bei meinem Motor müssen die Kopfschrauben raus um an die Kipphebelwelle zu kommen. Dann ist auch ein wechseln der ZKD zwingend notwendig.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

schumacher, Freitag, 14. September 2018, 18:37 (vor 62 Tagen) @ uli

Hallo gute Kipphebelwellen auch Org. Kipphebel habe ich da
Friedrich.Schumacher@T-Online.de

Avatar

M30 Motor ausbauen, Kurbelwelle und Kipphebel tauschen

erwin @, Barcelona, Samstag, 15. September 2018, 00:22 (vor 61 Tagen) @ E24Schwede

Hallo Peter,

warum will ich die Zylinderkopfdichtung wechseln?

An meinem 85er M535 trat urplötzlich weisser Rauch aus dem Auspuff aus: neuer Pabst gewählt. ;-)
Als ich dann den Kopf abbaute und die alter Dichtung sah, kam die mir richtig faul vor. Ich glaube, dass das Dichtungsmaterial schon altert und unser "Kisten" haben alle 30 Jahre und mehr auf dem Buckel.

Wenn ich mich recht erinnere, müssen alle Kopfschrauben raus, um die Kipphebelwellen zu ziehen.
Dann muss sowieso der Kopf runter, geplant werden und eine neue, dickere Dichtung drauf. Zudem müssen neue Dehnschrauben für dem Kopf verbaut werden.

Die Zylinderkopfschrauben werden übrigens nicht auf Drehmoment, sondern auf Drehwinkel angezogen.

Ich habe das Auto jetzt in der Eifel und kann hier alles machen, was gemacht werden muss. In Barcelona bin ich - wenn mir dort weisser Rauch aus dem Kamin aufsteigt - angeschmiert und ich mache das jetzt 1x und will das Thema dann nie mehr anfassen. Die Knochen werden älter und die Lust am Schrauben nimmt ab.

Zumal ist das so eine grosse Affäre nicht, die Kopfdichtung zu erneuern, zumal wenn der Motor draussen ist.

Grüsse nach MUC,

Erwin

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum