- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Niveauregulierung (BMW-E24-Forum)

Bastii81, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 13:52 (vor 195 Tagen)

Hallo,

ich weiß, das Thema wurde von allen Seiten schon beleuchtet. Ich habe wirklich alles gelesen und es waren viele verschiedene Phänomene beschrieben. Dennoch fehlte mein Fehlverhalten der NR.

Die NR, wenn sie funktioniert arbeitet einwandfrei. Das Auto ist weder schwammig, noch zu tief, noch springt es oder ist zu hart. Ein wunderbares Fahren.
Zunächst war mir aufgefallen, das die Niveau-Pumpe dauerhaft pumpte, was auf eine Undichtigkeit hindeutete. Ich habe aber weder Ölverlust festgestellt, noch einen anderen defekt.
Nun ist aber folgendes dazu gekommen was eine Undichtigkeit eigentlich ausschließen müsste: Nach einiger Zeit fahrt, pumpt nun der Wagen hinten volle Bude hoch und bleibt dann so. Das war erst sporadisch so, jetzt dauernt und wie gesagt, verbleibt auch oben. Sieht übel aus, der Wagen ist natürlich dann knüppelhart und lässt sich so nicht fahren. Erst nach mehrmaligem abstellen bzw. Zündung aus/an fährt er irgendwann wieder auf Normalniveau. Hochpumpen bedeutet grundsätzlich laut euren Beschreibungen, Niveauschalter könnte defekt sein. Dieses Problem würde ich auf jeden Fall beheben wollen und den Schalter tauschen. Ich habe einen Nagelneuen da.

Nun die Frage, warum und warum Pumpt die Pumpe auch dauernd, wenn der Wagen in Normalniveau steht.
Bitte um eure Ideen, ohne verweise auf alte Tweets. vielen Dank

Niveauregulierung

uli @, Bad Oeynhausen, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 14:50 (vor 195 Tagen) @ Bastii81

Wenn der Schalter kaputt ist kommt keine Rückmeldung wie hoch das Auto steht. Ergo pumpt die Pumpe immer weiter.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Niveauregulierung

Bastii81, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 15:25 (vor 195 Tagen) @ uli

Ok, dann bliebe die Frage, warum die Pumpe erst immer lief ohne das der Wagen hoch gepumpt wurde: Aber ich denke, ich werde erst einmal den Schalter tauschen und dann sehen was sich ändert. Danke schon mal!

Niveauregulierung

Holger Lübben @, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 15:38 (vor 195 Tagen) @ Bastii81

Hi!

Wenn du es nicht verboten hättest, dann würde ich dich jetzt auf Threads und pdfs hinweisen die Erwin netterweise hier mal zur Verfügung gestellt hat... Da wird die Niveau 1A erklärt.

Neben dem Sensor solltest du dir auf jeden Fall das Absenkventil anschauen

Gruß Holger

Niveauregulierung

Bastii81, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 16:01 (vor 195 Tagen) @ Holger Lübben

Dann gern mal den Verweis auf die alten Tweets, vielleicht habe ich was überlesen.
Mit dem Ablassventil ist das Magnetventil gemeint was an der Pumpe sitzt?

Niveauregulierung

Holger Lübben @, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18:54 (vor 194 Tagen) @ Bastii81

Hi!

Hier der Thread:

Erwins Ausführungen zum Thema Niveau

Das pdf (3 Teilig) findet sich in den Reparaturhilfen - letztere findest du oben in der Menüleiste.

Erwin hatte sich sehr Intensiv mit der Niveau auseinandergesetzt - ich kann alle seine Beiträge zum Thema empfehlen.


Gruß Holger

Avatar

@ Holger, Niveauregulierung

erwin @, Barcelona, Mittwoch, 19. Dezember 2018, 12:07 (vor 189 Tagen) @ Holger Lübben

Hallo Holger,

danke für den Link.

DAS habe ich alles mal geschrieben??? ;-)

In der Tat gibt es noch ein ungelöstes Problem: die Erneuerung der Dichtung im Absenkventil.

Die Pumpe läuft bei der Diva nun auch ab und an während der Fahrt kurz an und da muss ich wohl bald an die Dichtung ran.

Mit der geeigneten Material-Suche habe ich mich vor einiger Zeit schon mal eingehend beschäftigt und als Kandidaten kommen in Frage:

- FPM/FKM (Fluor-Kautschuk) Viton, Fluorel, Noxtite, Technoflon
- FFPM/FFKM (Perfluor-Kautschuk) Celrez, Kalrez, Simriz, Chemraz
- HNBR/NEM (Hydrierter Acrylnitril-Butadien-Kautschuk) Zetpol, Therban, Tornac
- PTFE/PTFE (Polytetrafluorethylen) Hostaflon, Teflon, Algoflon, Fluon, Halon

Hier ein Link zu einer Seite mit chemichen und physikalischen Eigenschaften der Werkstoffe.
http://www.ckd-dichtungstechnik.de/download/medienbestaendigkeit.pdf

Meine Favoriten sind PTFE/PTFE und HNBR/NEM.
Ich habe zwei Ventile, eines undicht, welches m.E. eine Teflondichtung (grau) hat und ein zweites (eingebaut) was über eine Gummidichting verfügt.
Scheinbar wurden verschiedene Dichtungen verwendet.

Vielleicht kann hierzu hier noch jemand etwas beitragen?

Gruss,
Erwin

Avatar

Niveauregulierung

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Donnerstag, 13. Dezember 2018, 17:34 (vor 195 Tagen) @ Bastii81

Hi,

wenn Du den Schalter tauschst, kannst Du mir den alten Schalter zum Prüfen schicken.
Die meisten Schalter die mit unmotiviertem Regeln aufgefallen sind, kann ich reparieren.

Das Prüfen vom Schalter ist (bis auf die Rücksendekosten) kostenlos.

Gruß
Andi

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

Niveauregulierung

Bastii81, Freitag, 14. Dezember 2018, 15:24 (vor 194 Tagen) @ Andreas Schneider

Besten Dank für eure Ausführungen. Ich werde dir den Schalter sicher senden für eine Überholung. Bitte dazu mal deine Daten senden zwecks Versand. Beste Grüße

Avatar

Niveauregulierung

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Freitag, 14. Dezember 2018, 16:59 (vor 194 Tagen) @ Bastii81

Hi,
Du hast Deine eMail nicht freigeschaltet (lässt sich in Deinem Profil machen).
Wenn Du auf das Briefsymbol neben meinem Namen klickst, kannst Du mich direkt anschreiben.

Gruß
Andi

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum