- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Bremse (BMW-E24-Forum)

mpoweringo, Dienstag, 25. Dezember 2018, 12:39 (vor 183 Tagen)

Hallo,
habe ein M 6 Bj 1984 bei laufenten Motor kann ich das Bremspedal bis nach nunten Treten und auch die Warnlampe leuchtet kurz auf , bei nicht laufenten Motor steht das Bremspedal und gibt nicht nach .
Gruss Ingo

Bremse

uli @, Bad Oeynhausen, Dienstag, 25. Dezember 2018, 12:43 (vor 183 Tagen) @ mpoweringo

Der Bremskraftverstärker ist defekt.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Bremse

mpoweringo, Dienstag, 25. Dezember 2018, 15:01 (vor 183 Tagen) @ uli

Danke , fuer die schnelle Antwort , kann man den Reparieren ?

Bremse

uli @, Bad Oeynhausen, Dienstag, 25. Dezember 2018, 15:25 (vor 183 Tagen) @ mpoweringo

Im Normalfall nicht.
Wenn es der Fehler ist den ich meine ist in dem Bremskraftverstärker die Membrane gerissen. Die gibt es meines Wissens nicht einzeln und den Bremskraftverstärker kann man auch nicht zerlegen.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

Bremse

kuss_m6 @, Dienstag, 25. Dezember 2018, 15:43 (vor 183 Tagen) @ uli

ich habe noch einen gebrauchten abzugeben, schreib mich mal an im briekasten
lg peter

Avatar

Bremse

E24Schwede ⌂ @, Miesbach, Dienstag, 25. Dezember 2018, 16:56 (vor 183 Tagen) @ mpoweringo

Danke , fuer die schnelle Antwort , kann man den Reparieren ?

-> Ja kan man. Melde dich mit PN wenn du interesse hast. Ich könnte dich hier schnell helfen.

gruss

Peter

--
'Traded the sunrise for the sunset, that's what I did' [J.Brown]
Administrator & Moderator - E24 Forum
635CSi 84/09 (DE), Klima 134a, Sportgetriebe, E34 M5 3.6/3.8 Bremse, E38 Felgen (1182277 / RZ469)

Avatar

Bremse

E24Schwede ⌂ @, Miesbach, Mittwoch, 26. Dezember 2018, 01:41 (vor 182 Tagen) @ E24Schwede

Allerdings wurde ich auch wie der andere Peter vorschlägst erstmal schauen ob es wirklich das ist. Der tausch des BKVs ist etwas aufwändig da du dabei den bremsleitungen vom HBZ lösen musst. Danach musst du natürich das gesamte bremssystem entlüften. Also nur machen wenn es wirklich sinn macht oder wenn du sowieso vor hast die Bremsflüssigkeit zu wechseln. Das problem ist dass es vor das ABS block ist wo du luft reinmachst. Dies kann die entlüftung schwer machen. Muss aber nicht.

Teste bitte folgendes.

1. Du schreibst dass du das pedal im boden treten kannst. Wie genau machst du das? Meinst du wenn du auf das pedal stehst sinkt es schnell zur boden oder geht dies sehr langsam und irgendwann bist du am boden?

3. Und was heisst "steht und gibt nicht nach" beim stehenden motor? Sofort oder kannst du zuerst treten?

2. Motor ca 1-2 minuten laufen lassen, deckel vom ATF behälter offen. Sicherheitshalber am behälter mit einem lappen dabei sein falls da was überläuft (soll es eigentlich nicht). Dann motor ausmachen. Niveau der flüssigkeit erinnern (soll wenn normal irgdendwo zwischen 1/2 und 3/4 voll sein).
Jetzt den bremspedal x10 betätigen und wieder im behälter schauen. Jetzt soll die niveau der flüssigkeit deutlich gestigen sein. Ca 1cm unter der kante ist normal. Wenn weniger -> auffüllen*, wenn mehr dann etwas absaugen.
Wenn die niveau vor und danach nicht wirklich unterschiedlich ist, dann ist deine "speicher-bombe" kaputt. Gibt es im freien handel viel günstiger als bei BMW.

* Wenn rot dann auffüllen mit ATF-II (Castrol o.ä.). Wenn grün ist es Pentosin (obwohl dies sehr ungewöhnlich bei einem 84 wäre, allerdings nicht unmöglich) -> dann bitte im bordhandbuch schauen oder die suche hier im forum benützen.

3. Nimm dir einen weissen lappen oder etwas küchenrolle (weiss) und drücke diese unten zwischen den BKV und den HBZ. (Motor aus) -> Dann wegnehmen und draufschauen. Wenn rote oder grüne flüssigkeit drauf ist -> Dann hast du ein leckendes BKV. Nicht gut und sehr teuer. Kann man aber wie schon gesagt viel preisgünstiger reparieren. Wenn braun/ölfarben dann hast du ein leck im HBZ. Weniger aufwendig zu reparieren aber auch ärgerlich.

Es kann auch ventile im druckregler sein aber dies wäre etwas ungewöhnlich.

gruss

Peter

--
'Traded the sunrise for the sunset, that's what I did' [J.Brown]
Administrator & Moderator - E24 Forum
635CSi 84/09 (DE), Klima 134a, Sportgetriebe, E34 M5 3.6/3.8 Bremse, E38 Felgen (1182277 / RZ469)

Bremse

peterm635csi @, Essen, Dienstag, 25. Dezember 2018, 19:08 (vor 182 Tagen) @ mpoweringo

;-) Hier handelt es sich um einen Hydraulischen Bremskraftverstärker.
Den kann man schon instandsetzen.Als erstes würde ich erst einmal schauen
wo der Fehler liegt.
Da die Lenkung Priorität hat,würde ich einmal prüfen ob beim lenken
sich der Weg vom Bremspedal ändert .
Wenn ja,liegt es wohl am Druckregelventil,wenn nein,der BKV.
Aber solltest Du einmal die Suchfunktion bemühen,so weit ich mich erinnern kann wurde zu dem Thema schon einiges geschrieben.
Wünsche dir noch ein schönes Weihnachtsfest.;-)

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum