- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden? (BMW-E24-Forum)

Andy(Smokie) @, Freitag, 27. August 2021, 13:16 (vor 52 Tagen)

Hallo 6er Gemeinde,

mich würde interessieren ob Ihr mit dem BMW Service bzw. den BMW Werkstätten zufrieden seit?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Andy(Smokie)

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

peterm635csi @, Essen, Freitag, 27. August 2021, 13:45 (vor 52 Tagen) @ Andy(Smokie)

:-D
Gar nicht !
Inkompetent, schlecht ausgebildet und wenn der Computer nicht sofort
den Fehler raus wirft,wird es teuer.
Da wird soviel hin und her getauscht,das am Ende eine 4 stellige Rechnung
erstellt wird und das eigentliche Problem nicht beseitigt ist.

:mad: :-|

PS:Jeder Tankwart der alten Schule ist in punkto Fehlersuche ohne Computer
besser auf gestellt.:-D

Peter

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

WN-AV-513 @, Schorndorf, Freitag, 27. August 2021, 15:45 (vor 52 Tagen) @ peterm635csi

Kann man das ernsthaft? Denke da hat so jeder seine eigenen Erfahrungen gemacht...

Den örtlichen BMW Händler bekommt mein BMW nicht mehr zu sehen. Zuletzt vor kanppen 20Jahren und danach war mehr kaputt als vorher. Der Auftrag war eine CO Messung durchzuführen, um zu prüfen ob der Zylinderkopf defelkt ist. Die haben mir zum dank den Kühler zerschossen,da sie den Kühlkreislauff abgedrückt haben und wer weiss wie. Das hatte ich alles schon abgeprüft und war i.O.... Damals war ich zu jung mich da rumzustreiten und ohne bezahlen haben die den Schlüssel nicht rausgerückt.

Der Service von Vertragshändler im allgemeinein ist überteuert. Preise von Scheibenwischern, Öl und das beliebte nachfüllen von Wischwasser zu Mondpreisen. Beim e24 Berechenn die einen warscheinlich noch den Wechsel des Innenraumfilters ;-) Wenn du es selber machen kannst einfacher ist Geld nicht zu sparen, bei den Stundensätzen...ausser Geld spielt keine Rolle.

Zu Achsvermessungen,Bremsflüssigkeitwechel, Klimaservice gehe ich zu einer freien Werkstatt meines Vertauens mit fairen Preisen. Service und Verschleissteile wechel, mache ich im großen und ganzen selber.

Grüße
Heinz

--
635CSI Saturnblau - EZ 30.8.1985 - 235/45ZR17 - Bielstein FW - R134a Umrüstung - G-KAT Nachrüstung - WBAEC7107094024xx

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

Thomas Meyer @, Freitag, 27. August 2021, 16:17 (vor 52 Tagen) @ WN-AV-513

Den "Service" an Fahrzeugen scheinen aber nicht nur besagte BMW-Markenhändler als Gelddruck-Maschine anzusehen. Und scheinbar arbeiten manche auch mit einem TÜV-"Prüfer" zusammen. Ich hatte meinen Alltags-AUDI hier bei einer ortsansässigen Werkstatt zur HU. Das Ergebnis: Hinten beide Federn gebrochen, vorderer Querlenker ( beide Lenker 2 Jahre alt von TRW ) defekt. Keine Plakette. Das mit den Federn hinten war in Ordnung, aber die Querlenker, die diese Werkstatt mir schon seit drei Jahren einreden will? Nun ja, da ich meinen 6er ja sowieso in der allerdings etwas weiter entfernten Werkstatt meines Verstrauens ( Siehe unter: Plötzliches Motorruckeln / Stottern ) und auch zur HU hatte, habe ich den AUDI dort auch mal begutachten lassen. Federn gebrochen, sonst nichts. Mein Hinweis auf den "defekten" Querlenker wurde vom Meister und danach noch von einer anderen Person mit: "Wieso? Da ist doch gar nichts dran!" beurteilt. Federn hinten gewechselt für 314 € inkl. Montage, HU-Prüfung, feddich.:-) Zwei Querlenker zu je 176 € + 117 € Montage gespart, da nicht erforderlich!!!:-D
Man gut, daß es auch noch faire Werkstätten wie die meines Vertrauens gibt!!!:-)

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

anderland66 @, 66780 Rehlingen-Siersburg, Freitag, 27. August 2021, 16:30 (vor 52 Tagen) @ Thomas Meyer

Hallo zusammen,

kurz und knapp gesagt, Preise und Leistungen passen nicht zusammen und die Arroganz ist unerträglich.

Gruß Andreas

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

Klassiko, Samstag, 28. August 2021, 19:17 (vor 51 Tagen) @ anderland66

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen das jemand mit seinem Oldie noch zur BMW Vertragswerkstatt fährt.

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

BMW_635CSI_Driver @, Sonntag, 29. August 2021, 15:20 (vor 50 Tagen) @ Klassiko

2013 war ich mal bei BMW wegen den Tonnenlagern und Handbremsseile. Schön überteuert.
2014 das zweite und letzte mal dann als mir die Ventile mit 0.2mm eingestellt wurden.

Seit dem mach ich alles selber.

Learning by doing.

--
Gruß Christian
635CSI Bj. 07.1983.

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

OliverG. @, Koblenz, Freitag, 27. August 2021, 15:45 (vor 52 Tagen) @ Andy(Smokie)

Katastrophe, um es mal ganz ausführlich zu beschreiben.
Zumindest mal hier wo ich wohne.
Viele Grüße

--
BMW M635 CSI 09/1984

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

uli @, Bad Oeynhausen, Freitag, 27. August 2021, 17:04 (vor 52 Tagen) @ OliverG.

Solange ich Garantie auf meinem Auto habe kommt der zu einer BMW Werkstatt wo ich das Personal recht gut kenne. Danach habe ich eine kleine freie Werkstatt die BMW spezialisiert ist. Der Chef ist 50 und hat bei BMW Mitte der 80iger gelernt. Somit kennt er die aktuellen BMW-Auto's und auch den E24 noch sehr gut.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

640iX A GT

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

WW 635 H @, Freitag, 27. August 2021, 17:35 (vor 52 Tagen) @ uli

Hallo,

eigentlich sind da mittlerweile alle Fachwerkstätten gleichermassen inkompetent, egal ob BMW oder Audi oder Benz. Die Interessen liegen nur noch im Neuwagensegment, klar bei Preisen für einen M2 CS um die 100000.- €. Und ganz wichtig ISO erfüllen, ich war mal mit dem e9 bei meiner Audi Werkstatt wegen einer Frage und die hatten gerade ISO, kam einer von den Zertifizierern und fragt wem der BMW gehört, ob das ein Mitarbeiter ist, der möchte doch bitte nicht auf dem Hof parken. Ich, ne das ist meiner, ich dachte ich stelle mal ein vernünftiges Auto zwischen die Audi Palette, konnte er gar nicht drüber lachen und ist sofort abgezischt.

Wenn ich keine Lust auf selber schrauben habe, hab ich auch ne freie Werkstatt mit kompetenten Schraubern, die geben sich wenigstens Mühe und tauschen nicht auf geradewohl Teile oder füllen das Wischwasser für 9,90 €.

Gruss Stefan

--
73er e9 Gruppe 2 Nachbau mit S38 - 83er e30 Folger Breitbau mit M88 - 79er e24 mit Alpina B11

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

touringfahrer_e30_e39_ ⌂ @, Nordheide bei Hamburg, Samstag, 28. August 2021, 10:15 (vor 51 Tagen) @ WW 635 H

Nach 10 Jahren bei einer BMW Autohaus Kette im Raum Hamburg und Norddeutschland, die insgesamt sieben BMW von mir betreut haben (alles alte Autos von 1988 - 2000) war ich zuletzt in 2020 mit drei Autos mehr als unzufrieden.

Wenn sich die Struktur in einem Autohaus grundlegend verändert verheißt dies meist nichts gutes - und so war es auch.

Teils stieß ich dort zuletzt auf erschreckende Inkompetenz unterhalb vom Amateur Niveau.
Vier Mitarbeiter, samt Serviceleiter, wußten nicht wie man an einem E91 den Rücksitzgurt nach Demontage wieder korrekt montiert, obwohl ich es genau erklärt hatte. Ich habe es dann mit deinem älteren Meister vor Ort selbst erledigt.

Nun gehe ich zu freien Werkstätten und meine Frau und unser Sohn auch.

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

Jakob @, Samstag, 28. August 2021, 11:16 (vor 51 Tagen) @ touringfahrer_e30_e39_

Das waren immer unsere Lieblingskunden, die erstmal erklären wie man die Arbeit machen soll:-D

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

touringfahrer_e30_e39_ ⌂ @, Nordheide bei Hamburg, Samstag, 28. August 2021, 11:26 (vor 51 Tagen) @ Jakob

was bleibt einem anderes übrig, wenn die leute keinen Plan haben:-D

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

E30 E34 E24 Fan, Samstag, 28. August 2021, 13:51 (vor 51 Tagen) @ touringfahrer_e30_e39_

Moin allerseits ....

wie erwähnt habe ich mich letztes Jahr nach fast 9 Jahren von meinem 86er 628 CSI getrennt ...

Vor dem Kauf in 2011 habe ich auch die Ersatzteilpreise mit zB dem 944 er Porsche verglichen , der mir enbenfalls zu der Zeit durch den Kopf ging . Inspektionen und Teileversorgung beim freundlichen BMW Händler in Husum waren natürlich günstiger und zeitsparender -als 1x jährlich zum Porsche Zentrum nach Kiel zu fahren.

Im Laufe der Jahre -und darüber bin ich wirklich SAUER - wurde vom BMW Konzern so langsam aber sicher immer mehr Ersatzteile weggstrichen , nicht mehr lieferbar ...etc.
, dazu aber -weil alternativlos - die Preise kräftig ERHÖHT !

kurzum : fast alle Hersteller haben nur noch das Neuwagengeschäft im Blickfeld , Punkt ! schon traurig , wie sehr auf TRADITION und WERTERHALT gepfiffen wird (merkt ja keiner und was scheren Uns bitte die wenigen Individualisten , mit den Karren ,die Wir in grauer Vorzeit mal gebaut haben...) -Richtig -kaum jemanden ! Interessiert ja Keinen.... ... und lohnt nicht mehr ...schönen Dank , auch ...

Mit dem Service beim Händler war ich übrigens -überwiegend- zufrieden ...(immerhin)

Dafür hat man sicherlich ne Mark mehr bezahlt , aber ok....

Dann bekam ich zufällig ein gutes , faires Angebot für mein gepflegtes Coupe ... -also schweren Herzens verkauft.

Mir juckt es unter den Fingern ..doch noch einmal unvernünftig zu sein und nach E30 , E34 und eben E24 ...nun nochmals einen E32 oder auch E 28 oder erneut ein Coupe zu kaufen .... -nur wenn ich daran denke , was ich oben geschrieben habe ...lautet es weiterhin ...äääh besser nicht .... -und einen NEUWAGEN schon überhaupt GAR NICHT !!!

Schönes Wochenende in die restlichen Teile der Republik....

Werner aus Husum /Nordsee


PS: bei Porsche ist die Ersatzteillage immer noch erheblich besser .... aber ...um es nach der Aussage des griechischen Philosophen Sokrates zu halten : Wie zahlreich sind doch die Dinge -deren man NICHT bedarf ....

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

TH ⌂ @, Bottrop, Donnerstag, 02. September 2021, 00:25 (vor 46 Tagen) @ Andy(Smokie)

Hi,

wenn man sich so alle Meinungen dazu durchliest, bin ich tatsächlich etwas von der
negativen Meinung oder Erfahrungen anderer erschrocken. Aus eigener Erfahrung habe
habe ich selber "nur" zwei negative Erfahrungen gemacht, einmal bei einem Autokauf
vor über 20 Jahren bei einem BMW Händler, den es zum Glück nicht mehr gibt und
einmal "notgedrungen bzgl. Reparatur gestrandet" bei einem BMW Händler in der
Niederrhein Region (den gibt es leider noch).

Ansonsten habe ich persönlich ausschließlich in nunmehr 25 BMW Jahren positive
Erfahrungen mit BMW gemacht, egal ob Alltagswagen oder auch beim 6er, welchen ich
tatsächlich seitdem ich ihn habe, noch zu BMW bringe. Für auslaufende Teile im
Katalog oder mit unverschämten Mitarbeitern der Classic kann der Händler nichts,
aber bis auf aktuell der Suche nach einer kompletten Abgasanlage konnte er mir
auch alles besorgen. Kostenvoranschläge werden gehalten und der Service ist
durchgehend glänzend.

Gruss, Thomas

[image]

[image]

[image]

[image]

Avatar

Seid Ihr eigentlich mit dem BMW Service zufrieden?

dereisbaer1977 @, Sonntag, 12. September 2021, 22:06 (vor 35 Tagen) @ Andy(Smokie)

Also meine Erfahrungen sind auch zwiegespalten. Nachdem ich zunächst Kunde in einer BMW-Vertretung in meinem Wohnort war, der später das BMW-Vertretungsrecht verlor und auf Renault ( ! ) umstellte, wo ich nach einer Reparatur einen neuen Schaden am Fahrzeug feststellen musste, und auch selbst während einer kurzen Wartezeit Zeuge wurde, wie dort mit Kundenfahrzeugen teilweise umgegangen wurde, suchte ich im Umland und fand dort in einer 10 Kilometer weit entfernten Stadt eine Filiale eines grösseren BMW-Händlers, wo ein Werkstattmeister das Sagen hatte, der selbst bei BMW gelernt und damals noch an Isettas geschraubt hat. Einige Jahre konnte ich dort die Kompetenz dieses netten Herrn nutzen. Doch das fortschreitende Alter und der bevorstehende Renteneintritt ebendieses Herrn macht den Service dort nicht gerade besser - nicht zuletzt, weil mittlerweile lieber Neu- und Jahreswagen verkauft werden.
In einer anderen BMW-Vertretung fragte ich kürzlich den Wekstattmeister, ob es für den Service nicht dienlicher sei, von älteren und erfahreneren Mechanikern, die teilweise auch ältere BMW-Modelle selbst fahren, einen Azubi speziell für den Service und Reparaturen an älteren Modellen bis hin zu Oldtimern ausbilden zu lassen. Mit Blick auf den durchaus umfangreichen Bestand an älteren BMW-Fahrzeugen im Landkreis und der Tatsache, dass doch viele Oldtimerfahrer auch ein aktuelles Modell derselben Marke besitzen - Stichwort Umsatz generieren! Die Antwort war, man sei froh, wenn die Azubis wenigstens regelmässig zur Arbeit erscheinen - Tja!
Ich orientierte mich erneut um und bin jetzt Kunde bei einer Werkstatt, die zwar als Hauptgeschäft eine koreanische Marke vertreibt, aber markenübergreifend Young- und Oldtimerservice anbietet. Mein diesjähriger Auftrag, den Grauhai über die anstehende HU zu bringen, und die dafür notwendigen Arbeiten auszuführen (inkl. sämtlicher Leitungen für Lenk- und Bremshydraulik) wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Ich denke, dass ich dort zunächst Kunde bleiben werde, da man offensichtlich ein Herz für ältere Autos hat und genau das tut, was ich im letzten BMW-Autohaus angefragt hatte - junge Leute für Service und Reparaturen an alten Autos auszubilden.
Preislich geht es übrigens auch.
Zum BMW-Händler gehe ich mittlerweile nur noch, um (vorher recherchierte) Teile zu bestellen.

--
635Csi/A Kat, 211 PS, Cs2, Produktionsdatum 20.07.1987

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum