- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Nachfertigung nach Muster (BMW-E24-Forum)

peterm635csi @, Essen, Sonntag, 21. März 2021, 20:05 (vor 45 Tagen)

Ich möchte einmal auf einen Shop,http://www.extra-classics.de
aus dem E31 hinweisen.

Zitat von peterM635Csi aus dem E31 Forum, Beitrag anzeigen

"Tolle Idee,ich wollte, so etwas gäbe es auch für den Vorgänger, den E24."

Zitat von Johannes aus dem E31 Forum, Beitrag anzeigen

"Danke auch dir Peter."

Der Grundgedanke dahinter soll bewusst Baureihen-offen sein und auch bleiben, auch wenn natürlich zunächst ein gewisser E31 Überhang entstanden ist .

Unter folgendem Link gibt es eine Antragsmöglichkeit auf Nachfertigung, diese steht auch dem E24 offen.
Abhängig vom Umfang der Mithilfe und Zuarbeit kann dabei ein Rabatt bis hin zu einem kostenfreien Erstprodukt entstehen, angestrebt wird hier ein "win-win" und somit auch für den der das Teil braucht und sucht.

Hilfreich ist grundsätzlich zunächst alles, egal ob Musterteil, Skizze, Fotos, Abmaße, Dokumente, Datenblätter, Schriften oder was auch immer. Aktuell sind 32 Nachfertigungs-Tickets angelegt, davon 6 umgesetzt und 8 in Bearbeitung. Nicht alle sind den E31 betreffend, für den E31 jedoch wird es ein paar nette Dinge geben .
Da könnte man im Prinzip Tag und Nacht "werkeln" und die Anzahl der Fehlteile seitens BMW nehmen ja immer weiter zu. Auch BMW Niederlassungen kaufen bereits die Teile und haben erst letzte Woche ihre Verzweiflung kundgetan. Die haben im Prinzip das selbe Problem wenn das Auto da steht und sie keine Teile bekommen. Oder noch schlimmer wenn was beim Schrauben kaputt geht und es keinen Ersatz mehr gibt.

Wenn du also einen Vorschlag zur Nachfertigung hast kannst du diesen gerne einbringen unter der dort genannten Emailadresse. Gerne kannst du den Link auch in euer E24 Forum setzen, ggf. kommen dabei weitere Bedarfe hoch.

Der Schwerpunkt wird bei der Nachfertigung auf additivem Verfahren liegen. Teile aus Blech sind eine gute Sache wenn irgend möglich, bei der CNC-Fertigung (Stückzahlen vorausgesetzt) ist der Aufwand für Erstellung von Modell und Fräsprogramm etwas höher, evtl. werden in den nächsten Jahren aber auch 3D-Drucke in Metall günstiger und könnten eine gangbare Lösung bieten. Die Fa. Trumpf (hier ganz in meiner Nähe) ist da seit Jahren am Forschen und entwickeln.
Da doch viele Teile aus Kunststoff bestehen wird der Vakuumguss zudem ein wichtiger Baustein sein. Hier bin ich derzeit dabei mich etwas einzuarbeiten und Partner und Lieferanten zu suchen. Im deutschen Raum leider halt sehr teuer. Der Vakuumguss ermöglicht eine detailgetreue Nachfertigung inkl. kleinster Geometrien wie Verrippung und Narbung und ist qualitativ nahezu dem Spritzguss gleichzusetzen.

Soweit der Grundgedanke.

Peter ;-)

--
Wer schneller fährt kommt früher an .

M 635 CSi,Erstzulassung Oktober 1984, Alpinweiß 146

650CSi ,BJ .2010 ,Alpinweiß 300.

528i,BJ.2011,Alpinweiß 300


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum