- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Avatar

Kombiinstrument überholen (BMW-E24-Forum)

Andreas Schneider @, 73312 Aufhausen, Freitag, 30. April 2021, 08:20 (vor 11 Tagen) @ Chris1981

Hallo Chris,

Ich würde nun folgende Arbeiten durchführen:

9 x neue Glühlampen für die Ganganzeigeplatine (neu bei BMW für 250€ zu haben)
-> gehören da 12V Lämpchen rein? Mit einem 9V Block leuchten die jedenfalls schon ganz gut

da sind 80 bis 100mA 12V passend; etwas fummelig die Lampen einzusetzen weil die weiße Abdeckung
drüber ist

-> es sind 2 graue und 1 schwarzer Sockel verbaut, kann ich die beibehalten oder brauch ich 3 graue Sockel?

so lange Du die W3W Lampen verwendest, ist der Typ vom Sockel egal

-> wie bekomme ich die Säureschäden an der Platine weg? Habe was von Essig gelesen um die ausgelaufene Kalilauge der Batterien zu neutralisieren. Stimmt das?

definitv: nein.
Das Platinenmaterial hat sich damit vollgesaugt und wird geduldig und dauerhaft weitere Leiterbahnen zerstören.
Ich habe Versuche gemacht, die Platine 24h im 4% Essig zu neutralisieren.
Nach 10 Monaten ist der nächste Fehler aufgetreten.
Wenn Du also nicht regelmäßig das Kombi ausbauen, zerlegen und die Platine erneut reparieren willst, kommst Du um eine neue Platine nicht drumrum.
Es gibt Anbieter die ein "besser wie neu" und "versiegelt" anbieten.
Davon hatte ich schon ne ganze Reihe Platinen da, (die meisten der Betroffenen machen den Fehler nicht mehrfach)
die dann eben doch wieder ausgefallen sind.
Weder das Neutralisieren, noch das Versiegeln halten die Säure auf.

Kondensatoren tauschen
-> kann mir jemand den Wert von dem grünen Tantalkondenator nennen, der direkt am IC sitzt?

22uF/16V

Die roten mit der Aufschrift 100/16 sind 16V 100uF, oder?

ja, stimmt.

Die Daten der beiden roten und des blauen kann ich lesen.

die beiden roten sind Folienkondensatoren und gehen praktisch nie kaputt
Der blaue, senkrecht montierte wäre 22uF/16V

Ich würde noch die Kontaktierungsstifte neu löten, habe gehört das wäre auch eine Schwachstelle an den Platinen.
Sonst noch was?

erheblich schneller und sicherer: Platine neu

Das Zahnrad vom Tacho tauschen - ein Neues ist schon bestellt, einfach die durchsichtige Abdeckung lösen und das Zahnrad tauschen und gut?

fast :-)
zum Einen sind die anderen Zahnräder genauso alt wie das gebrochene,
zum Anderen ist die Montage nicht ganz so einfach wie die Lieferanten vom Zahnrad das behaupten.
Altes Zahnrad ab, Messinghülse abdremeln, neues Zahnrad aufpressen.
Und genau das Aufpressen sorgt für viel Spaß.
Auf der anderen Seite der Achse sitzt eine Ferritglocke, die eben sehr spröde ist.
Zu viel Power und Du hast Splitter im magnetischen Antrieb, zu wenig bedeutet Zahnrad geht nicht drauf.
Also auch die Antriebsspule abbauen, Mitnehmer abnehmen, alles reinigen und beim Aufpressen
an der Achse und auf keinen Fall an der Ferritglocke ansetzen.

Ich hoffe mir kann jemand zu dem Zustand der Platine etwas sagen (reparabel oder nicht)

die Platine ist schlicht tot


Gruß
Andi

--
*Admin E24 Forum* *Reparaturhilfen für E24*
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

* Anfragen nur zu Reparaturen von Kombiinstrumenten - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum