- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Nicht enden wollende Reparatur-Arie 628 erste Serie/Alpina (BMW-E24-Forum)

Robin @, Offenburg, Samstag, 26. November 2022, 17:31 (vor 63 Tagen) @ touringfahrer_e30_e39_

Die Erkenntnis habe ich jetzt auch, nach vielen 10tausenden Euronen für Arbeit und Teile. War wohl zu optimistisch, positiv gestimmt, mein Fehler.
Das das Auto nach knapp 10 Jahren in der Werkstatt in dem Zustand ist, wird und kann niemand akzeptieren. Egal, wie es vorher aussah. Entschuldigt schluderige Arbeit nicht.
Nur ein offensichtliches Beispiel: wer nutzt irgendwelche zu langen Schrauben für die Befestigungsschienen der mittlerweile (nicht- oder nur zu horrenden Kosten) bekommenden Chromleisten und drückt die drauf, obwohl die zu langen Unterschrauben sich deutlich nach oben durch die Chromleiste drücken? Und bei all den tausenden von Euronen - kein Gedanke, die Simmerringe Hinterachse beim Zusammenbau zu erneuern? Oder ist die Undichtigkeit nach 150Km normal?
ALLES,egal, wann, wo, was die Werkstatt an Ersatz, Austausch, Verbesserung vorgeschlagen hat, wurde ohne Einschränkung des Budgets umgesetzt. Dafür ist das Ergebnis miserabel.

--
Ich gelobe, nie schneller zu fahren, als mein Schutzengel fliegen kann.

Im Licht der untergehenden Sonne werfen auch Versager lange Schatten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

Impressum
powered by my little forum