- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Kardanwelle Mittellager für Schaltgetriebe/für Automatikgetr (BMW-E24-Forum)

petersechser @, 19348, Donnerstag, 29. April 2021, 15:59 (vor 12 Tagen)

hallo,
das hatte ich bisher nicht gewusst,dass das Mittellager der Kardanwelle drei "Geheimnisse"
hat:
a) um 8 mm unterschiedliche Mittenhöhe,je nachdem ob Schalter oder Automatikgetriebe
b) seitlich asymmetrische Lage der Wellenmitte
c) unterschiedliche Härte der Gi.-Membrane

Kann mir das jemand aus unserem Kreise erklären?

[image]
Den größten Einfluss hat bei der Montage die Frage,wie herum in welcher Richtung der Bauch der
Membrane zeigen muss??????
Ich habe ein paar Fotos eingestellt,wo man die Unterschiede deutlich sehen kann.
Das erste Foto zeigt den Höhenunterschied.Wozu soll das gut sein ?
Das zweite Bild zeigt die Asymmetrie am Fuß,welche immer und bei Hand oder Autom.vorhanden ist.
[image]
Das 3.Bild zeigt das Lager von der Seite,zB. mit dem Bauch der Gi.-Membrane rechts.Wohin muss der Bauch bei der Montage zeigen? Nach vorne oder nach hinten?[image]

Wer alles drei falsch macht ,muss sich nicht wundern dass selbst eine neue Kardanwelle
geräuschvoll läuft.
Grüße
Peter

Avatar

Kardanwelle Mittellager für Schaltgetriebe/für Automatikgetr

E24Schwede ⌂ @, Miesbach, Samstag, 01. Mai 2021, 23:48 (vor 10 Tagen) @ petersechser

Hi Peter,

Ich gebe zu dass ich dies nicht genau weiss aber ich verusuche trotzdem es aus das was was ich alles erlebt und gesehen habe zu erklären. Wenn jemand besseres weiss, dann raus damit :-)

Ich denke es ist einfach so weil unterschiedliche bauteile eine etwas unterschiedliche bauform haben. Der ausgangswelle eines automatik getriebes liegt vielleicht ein paar millimeter höher oder niedriger als der ausgang eines schaltgetriebes. Die kardanwelle soll ja so "gerade" wie möglich laufen bei normale bedingungen. Nur so aus spass haben die ingenieure bei BMW es bestimmt nicht gemacht :-)

Genau das gleiche musste also auch für die seitliche führung gelten. Einige setup kombinationen führen eher etwas rechts oder links im tunnel.

Montiert wird es soweit ich weiss mit der "offene" seite nach vorne. Das ist zumindest so bei meinem mit sportgetriebe und 210 Diff (Vorspannung nicht vergessen). Dies kann man auch im ETK aufs bild sehen.

Zu C. Diesbezüglich eine frage von mir zurück. Sind beide mittelager original BMW oder zugbehör? Wenn es auch bei originalteile so ist hat dies bestimmt den gleichen grund wie die andere unterschiede oben.

Wenn man sowieso dabei ist an der kardanwelle was zu machen kann ich nur warm empfehlen die Zentrierhülse vorne richtung getriebe ganz genau anzuschauen oder sogar auf verdacht mitwechseln. Eine ausgeschlagene (reicht nur ganz wenig) kann ganz schnell die Hardyscheibe etc. wider zu zerfetzen. Sehr ärgerlich da auspuff abbauen, und danach wieder wieder montieren, alles andere als lustig ist.

Gruss

Peter

--
'Traded the sunrise for the sunset, that's what I did' [J.Brown]
Administrator & Moderator - E24 Forum
635CSi 84/09 (DE), Klima 134a, Sportgetriebe, E34 M5 3.6/3.8 Bremse, E38 Felgen (1182277 / RZ469)

Kardanwelle Mittellager für Schaltgetriebe/für Automatikgetr

uli @, Bad Oeynhausen, Sonntag, 02. Mai 2021, 15:27 (vor 9 Tagen) @ E24Schwede

Die Mittellager sind bis zur ersten Modellpflege 1982 gleich. Erst ab dann gab es Unterschiede zwischen Schaltung und Automat.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum