- seit 2000 das Forum für 6er Fans -

Funktionsweise Tankgeber 630CS (Technik: Elektrik)

Michi630cs, Sonntag, 10. Oktober 2021, 16:54 (vor 50 Tagen)

Hallo!
Ich habe ein Problem mit dem Tankgeber meines 630CS Bj. 79'
Er zeigt schon seit längere Zeit nicht mehr korrekt den Tankinhalt an.
Der Zeiger hängt immer auf voll also 70L.
Erst wenn ich dem Armaturenbrett einen leichten Klapps gebe, zeigt der Zeiger die richtige Füllmenge an. Gebe ich dem Armaturen Brett wieder einen Klapps, springt der Zeiger wieder auf 70L ganz nach oben.
Kann das ein Masse Problem sein?
Ich wollte mir dann mal den Tankgeber ansehen und habe ihn ausgebaut. Dabei habe ich leider den unteren weissen Kunststoffteil des Geberzylinders verdreht. Jetzt leuchtet leider permanent die Resttankanzeige auf.
Der Schwimmer fällt frei, wenn man den Zylinder dreht, der hängt also schonmal nicht.
Wenn man den Zylinder entfernt, sieht man einen Draht, welcher dann einen Kreislauf schließt, wenn der Schwimmer unten angekommen ist, dieser wird dann vermutlich die Resttankleute und leuchten bringen.
Hat einer eine Ahnung wie ich beide Problem selbst beheben kann oder hilft nur noch ein neuer Tankgeber?
Danke für eure Hilfe!

lg aus Österreich

Funktionsweise Tankgeber 630CS

uli @, Bad Oeynhausen, Sonntag, 10. Oktober 2021, 17:58 (vor 50 Tagen) @ Michi630cs

Wenn du auf das Armaturenbrett klopfen mußt hast du ein Problem mit dem Anzeigeinstrument oder ein Kontaktproblem mit dem Anschlußstecker für das Kombiinstrument.
Den Tankrohrgeber hast du möglicherweise kaputt repariert. Ich habe so einen Geber mal vor 30-35 Jahren oder so zerlegt. Ich meine da wären zwei dünne Widerstandsdrähte, weiß es aber nicht mehr.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

640iX A GT

Funktionsweise Tankgeber 630CS

Michi630cs, Sonntag, 10. Oktober 2021, 21:37 (vor 50 Tagen) @ uli

Ja genau, es sind 2 Dünne Drähte, an denen der Schwimmer rauf und runter fährt. Und ein etwas dickerer Draht der wohl für die Resttankanzeige Beleuchtung zuständig ist.
Wenn es natürlich nicht anders geht, muss ich sowieso einen neuen Tankgeber kaufen aber mein Problem mit der Tankanzeige wäre dann vermutlich noch immer nicht gelöst?

Funktionsweise Tankgeber 630CS

uli @, Bad Oeynhausen, Montag, 11. Oktober 2021, 10:22 (vor 49 Tagen) @ Michi630cs

Ja, das wird so sein. Bau mal das Kombi aus und schau dir den Anschlußstecker genau an. Reinige die Kontakte mit normalen Spriritus. Dann schaust du weiter ob die Folie mit den Leiterbahnen in Ordnung ist bis hin zu den Anschlüssen der Tankanzeige. Mach auch eine Durchgangsprüfung.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

640iX A GT

Funktionsweise Tankgeber 630CS

Michi630cs, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 07:27 (vor 41 Tagen) @ uli

Ich habe jetzt leider auf die Schnelle nichts gefunden aber wie bauen ich am einfachsten die Tachoeinheit aus um das zu prüfen?

Funktionsweise Tankgeber 630CS

uli @, Bad Oeynhausen, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 09:40 (vor 40 Tagen) @ Michi630cs

Lenkrad ab oder Lenksäule ablassen. An der rechten Seite vom Tacho den Abdeckstreifen zur Heizungsregelung abbauen, abziehen und die Schrauben lösen. Links muß die Blende vom Bordcomputer abgezogen werden. Dahinter sind ebenfalls Schrauben. Von unten die Tachowelle lösen und die Anzeigentafel vorsichtig ein Stück rausziehen bis du den Kombistecker abziehen kannst.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

640iX A GT

Funktionsweise Tankgeber 630CS

Chris1981 @, Mittwoch, 20. Oktober 2021, 16:42 (vor 40 Tagen) @ uli

Der Ausbau vom Tacho ist in den Reparaturhilfen unter "Akkus der Tachoplatine wechseln" sehr gut beschrieben:

https://forum.6ercoupe.de/media/rep/service_intervall_anzeige/index.html

Ich würde das Lenkrad abbauen und die Lenksäule ablassen. Auf die Lenksäule einen Lappen legen, damit man sich den Tacho nicht zerkratzt. Vermutlich ist es nur eine kalte Lötstelle an der Rückseite der Anzeige, das kann man mit etwas Geschick und neuem Lötzinn leicht nachlöten, wenn der Tacho zerlegt ist. Oder ein Kontaktproblem im Stecker "C2" (weiß). Oder ein generelles Masseproblem, aber da würden andere Sachen auch noch spinnen.

Viel Erfolg!

Funktionsweise Tankgeber 630CS

Michi630cs, Freitag, 22. Oktober 2021, 07:28 (vor 39 Tagen) @ Chris1981

Vielen Dank für eure Hilfe und Input!

Vielleicht hat ja jemand in Zukunft das gleiche Problem wie ich und stolpert hier über diesen Beitrag, daher schreibe ich kurz zusammen was das Problem war.

Das Problem mit der "springenden" Tankanzeige war tatsächlich ein Kontaktproblem. Der 3 polige Stecker, welcher direkt am Tankgeber angesteckt war, hatte ein Kontaktproblem. Die Tankanzeige funktioniert jetzt wieder korrekt.
Beim erstmaligen Ausbau des Tankgebers, habe ich diese ja leider etwas überdreht. Daher berührte jener Kontakt, welcher für das Aufleuchten der Resttankanzeige zuständig ist, den Gehäusezylinder des Tankgebers. Habe den Kontakt wieder etwas in die richtige Richtung gebracht, somit leuchtet jetzt die Resttankanzeige nicht mehr dauerhaft auf! :-)

RSS-Feed dieser Diskussion
Impressum
powered by my little forum